2. Aachener DenkfabrEthik – #Aachen2025

In diesem Jahr fand die Aachener DenkfabrEthik zeitgleich mit Aachen 2025 statt. Mit mehr als 10.000 Besuchern, war Aachen 2025 das größte Event zur digitalen Zukunft, dass Aachen bisher hatte. An einem gesamten Wochenende hatten Interessierte die Chance Digitalisierung auf den verschiedensten Gebieten des täglichen Lebens (z.B. Gesundheit, Arbeiten, Einkaufen, Mobilität, etc.) zu erleben. Wir mehr…

Aachener DenkfabrEthik in „Unternehmen der Zukunft“

Dieser Tage ist die neue Ausgabe von „Unternehmen der Zukunft“ (01/2016) herausgegeben vom FIR e.V. an der RWTH erschienen. Ab Seite 14 ist ein spannendes Interview zur DenkfabrEthik zu finden, in welchem unser Forschungsgruppenleiter Dr.-Ing. Dr. rer. medic Alexander Mertens die Hintergründe und Zielsetzung der Aachener DenkfabrEthik umfassend beleuchtet und das vergangene Jahr Revue passieren mehr…

1. Aachener DenkfabrEthik war ein voller Erfolg

Gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Groß (RWTH Aachen) und Frau Dr. Constanze Kurz (Chaos Computer Club) haben über 100 Menschen an der ersten Aachener DenkfabrEthik teilgenommen und einen offenen Diskurs über den Digitalen Wandel geführt. Einen zusammenfassenden Überblick über die Veranstaltung gab auch der WDR durch einen Beitrag der Aachener Lokalzeit vom 30. November 2015. mehr…

5 vor 12 – Die RWTH Wissenschaftsnacht

Wir bedanken uns bei den vielen Teilnehmern der „5 vor 12 – Die RWTH Wissenschaftsnacht“, die diesen Abend für uns zu etwas ganz besonderem gemacht haben. Wir haben uns sehr über das Interesse und die guten Diskussion rund um unsere Forschungsfragen gefreut. Anbei haben wir einige Bilder dieses Abends für Sie zusammengestellt.

Best Paper Award for the 7th International Conference on Cross-Cultural Design

Im Rahmen der HCI International 2015 in Los Angeles (Kalifornien, USA) wurde im August 2015 unsere wissenschaftliche Ausarbeitung zum Thema „The Effect of Tactile Feedback on Mental Workload during the Interaction with a Smartphone“ mit dem Best Paper Award der angegliederten 7th International Conference on Cross-Cultural Design ausgezeichnet.